Juni
Jan Willem de Vriend – Mozart, Bach und Schubert

Jan Willem de Vriend – Mozart, Bach und Schubert

Foto: Marcel van den Broek

Jan Willem de Vriend – Mozart, Bach und Schubert

Mi 11. Mai 2022 19.30 Uhr Grosse Tonhalle
Do 12. Mai 2022 19.30 Uhr Grosse Tonhalle
Tonhalle-Orchester Zürich
Jan Willem de Vriend Leitung
Lucie Horsch Blockflöte
Wolfgang Amadeus Mozart Zwischenaktmusiken aus «Thamos, König in Ägypten» KV 345
Johann Sebastian Bach Konzert BWV 1053 (Fassung für Blockflöte, Streicher und Basso continuo von Frans Brüggen nach dem Cembalokonzert Nr. 2 E-Dur BWV 1053)
Franz Schubert Sinfonie Nr. 1 D-Dur D 82

Kurzeinführung

11. Mai 2022, 19.00 Uhr
Konzertfoyer
mit Franziska Gallusser (Ausgabe der Kopfhörer ab 18.45 Uhr)

Preise CHF 110 / 90 / 70 / 50 / 30
Programmheft
Mozart, Bach und Schubert
Idagio
Playlist: Mozart, Bach und Schubert
News
Blockflöte? Blockflöte!
Intro
Intro mit Lucie Horsch
Youtube
Grussbotschaft von Lucie Horsch
Viel mehr als ein reiner Barockspezialist: Immer, wenn Jan Willem de Vriend bei uns zu Gast ist, können wir uns auf ein originelles Programm quer durch die Jahrhunderte freuen. Mit der jungen Blockflötistin Lucie Horsch bildet er eine Amsterdam-Connection. Sie ist längst auf den grössten Bühnen Europas zu Hause, setzt sich aber auch mit augenzwinkernden Videos auf YouTube für das wahrscheinlich unterschätzteste Instrument überhaupt ein. Mit uns nimmt sie eines der bekannten Cembalokonzerte Johann Sebastian Bachs für sich und ihre Flöte in Beschlag. Ins Ägypten der Pharaonenzeit entführt Sie eines der weniger bekannten Werke Mozarts. Den Abschluss bildet die erste Sinfonie des jugendlichen Franz Schubert.