So 17. Jan 2021 Tonhalle Maag (Konzertsaal) 11H15

17.

JAN SO 11H15

Konzert abgesagt

Sara Capretti Lesung
Michael Reid Klarinette
Matthias Rácz Fagott
Mischa Greull Horn
Christopher Whiting Violine
Antonia Siegers-Reid Viola
Andrea Wennberg Viola
Mattia Zappa Violoncello
Samuel Alcántara Kontrabass
Jonas Lüscher Einführung
Paul Hindemith Oktett für Klarinette, Fagott, Horn, Violine, 2 Bratschen, Violoncello und Kontrabass
Friedrich Dürrenmatt Aus: «Durcheinandertal»
In Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Zürich
Preise CHF 35, unnummeriert
Sara Capretti (Foto: zvg)
100 bunte Kerzen auf einer Geburtstagstorte? Zum Auftakt des Dürrenmatt-Jubiläums darf es schon etwas mehr lodern – wie in seinem Roman «Durcheinandertal». Da geht ein Alpendorf samt Prediger, Gangster und Hotel in Flammen auf. Gehts dabei um «metaphysischen Mumpitz» (wie gewisse Kritiker urteilten) oder um einen allmächtigen Autor? Wohl um beides. Auf jeden Fall ist «Durcheinandertal» einer der aufregendsten und gleichzeitig der letzte, vollendete Roman Friedrich Dürrenmatts. Ein klingendes Gegenüber findet es bei Literatur und Musik in Paul Hindemiths «Oktett», ebenfalls Hindemiths letztes Kammermusikstück und dabei ein Werk, das neben viel Kunst (auch der Fuge) ein grosse Portion Dramatik und Reibungswärme bietet. Wenn dann noch mit Jonas Lüscher einer der kritischsten Autorenstimmen der jungen Generation in diese Jubiläumsmatinée einführt, dann ist für «mehr Lodern» garantiert.
Vorfreude und Optimismus
Unser neues Album in den Medien
Die neue Tschaikowsky-CD
Begleiten Sie uns nach Hamburg
Gutschrift auf Kundenkonto
Konzertstreaming
Die Schneekönigin auf CD erschienen
Wir danken unseren Partnern