30.

SEP MO

Série jeunes

Klavierduo Lucas & Arthur Jussen
Lucas Jussen Klavier
Arthur Jussen Klavier
Felix Mendelssohn Bartholdy Duett A-Dur (Andante und Allegro brillant) op. 92
Franz Schubert Allegro a-Moll op. post. 144 D 947 "Lebensstürme"
Leo Smit Divertimento
Pause Igor Strawinsky "Le sacre du printemps" (Fassung für Klavier zu vier Händen)
Tonhalle Maag (Konzertsaal)
Beginn 19H30

Preise CHF 35
Klavierduo Lucas & Arthur Jussen (Foto: Marco Borggreve)
Nein, Zwillinge sind sie nicht, die Brüder Lucas und Arthur Jussen. Auch, wenn sie sich ähnlich sehen und beim Musizieren blindlings verstehen. Die zwei jungen Holländer sind als erfolgreiches Klavier-Duo unterwegs, waren 2018 Nummer 1 der Deutschen Klassikcharts und sogar OPUS Klassik-Gewinner. Nebst ihrer Entscheidung für das Klavier als Instrument teilen sich die beiden Brüder auch sonst vieles, etwa die Begeisterung für Fussball – als grosses Vorbild nennen sie darum nebst ihrer Professorin Maria João Pires auch Fussballer Bastian Schweinsteiger. Auch an ihrem Zürcher Duo-Abend geben sich die Brüder vielfältig, wenn auch diesmal rein musikalisch: mit romantischen Werken von Mendelssohn und Schubert, aber auch archaischer Rhythmik mit Strawinskys «Le sacre du printemps» in der Bearbeitung für Klavier vierhändig.
Aktuell
Mit Paavo Järvi und dem TOZ nach Kopenhagen
«Der Neue» – SRF-Dok zu Paavo Järvi
Expert/in digitale Kommunikation (80%)
Nachtarbeiten im Bahnhof Hardbrücke
Alondra de la Parra mit einem spanischen Programm
Malwettbewerb «Feuervogel» für Primarschulen
Die erste gemeinsame CD
Série jeunes
Publikumsorchester: Streicher gesucht
Wir danken unseren Partnern