17.

MAI FR

tonhalleLATE

classic meets electronic
Tonhalle-Orchester Zürich
David Zinman Leitung
Truls Mørk Violoncello
Tom Trago Live Act
Sassy J
Projektil Visuals
Tarek Schmidt Arrangement
Herbert Kistler Trompete
Heinz Saurer Trompete
Laurent Tinguely Trompete
Seth Quistad Posaune
Marco Rodrigues Posaune
Matthias Kessler Perkussion
Fabian Ziegler Perkussion
Ludwig van Beethoven Ouvertüre "Leonore" Nr. 2 C-Dur [op. 72]
Henri Dutilleux "Tout un monde lointain" Cellokonzert
Beginn 22H

Weitere Konzertdaten:
15.05.2019 – 19H30
16.05.2019 – 19H30

In Zusammenarbeit mit Roos & Company
Preise CHF 55 / 20 (bis 30 Jahre), unnummeriert
Filmstill tonhalleLATE (Foto: zvg)
tonhalleLATE (Foto: Francesca C. Bruno)
Truls Mørk (Foto: Johs Boe)
tonhalleLATE (Foto: Francesca C. Bruno)
Ein magischer Abend, der in neue Welten entführt und klassische wie elektronische Musik zelebriert. Verschiedene Musikwelten begegnen sich und bieten dem Publikum ein Konzerterlebnis der ganz besonderen Art. Im ersten Teil des Abends ist das tonhalleLATE mit David Zinman, dem «Vater» von tonhalleLATE, mit Beethoven und Dutilleux zu hören. Im zweiten Teil gibt es live gspielte elektronische Musik - und die Tonhalle wird zum Dancefloor.
Aktuell
Literatur und Musik
Kent Nagano dirigiert Ives
Kids on stage
Kammermusik-Soiree mit dem Philharmonia Quartett Berlin
Das TOZ auf SRF Kultur
Thibaudet spielt Gershwin
Unsere Abos 2019/20 – ab sofort erhältlich
Impressionen vom tonhalleLATE
Wir danken unseren Partnern