August
Literatur und Musik mit Stefan Kurt und Christian Schmitt

Literatur und Musik mit Stefan Kurt und Christian Schmitt

Stefan Kurt (Foto: Joachim Gern)

Literatur und Musik mit Stefan Kurt und Christian Schmitt

So 12. Jun 2022 11.15 Uhr Grosse Tonhalle
Sayaka Takeuchi Violine
Matvey Demin Flöte
Philippe Litzler Trompete
Christian Schmitt Orgel
Stefan Kurt Lesung
Peter Hagmann Einführung
Johann Sebastian Bach Sonate G-Dur BWV 1021 für Violine und Orgel
Frank Martin Sonata da chiesa für Flöte und Orgel
Petr Eben «Blaues Fenster» aus «Die Fenster nach Marc Chagall» für Trompete und Orgel
«Goldenes Fenster» aus «Die Fenster nach Marc Chagall» für Trompete und Orgel
Rainer Maria Rilke Gedichte
Preise CHF 40
In Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Zürich
Programmheft
Literatur und Musik
Video
Kosmos Orgel
Video
Im Fokus: Christian Schmitt
Video
Die Orgel

Christian Schmitt spielt die Tonhalle-Orgel und Stefan Kurt liest Rilke-Gedichte.
Im Oktober 1919 folgte Rainer Maria Rilke einer Einladung des Lesezirkels Hottingen zu einer Dichterlesung in der Kleinen Tonhalle. Das Echo auf diesen Abend war immens. Rilke hatte die Veranstalter gebeten, im Vorfeld keine feste Programmabfolge zu drucken, weil, wie er selbst schrieb, «es (mir) immer eine besondere Freude bereitet, die Wahl der Lesestücke erst angesichts meiner Zuhörer, unter ihrem Einfluss sozusagen, zu treffen». Verbürgt ist, dass der Dichterfürst und Frauenschwarm u.a. die Gedichte «Der Panther», «Herbsttag» und «Das Karussell» vortrug.
Stefan Kurt ist nicht nur einer der bekanntesten Schweizer Darsteller, er ist auch ein eminenter Rilke-Kenner. Er wird u.a. Ausschnitte aus Rilkes in Soglio entstandenem Prosatext «Ur-Geräusch» lesen. Fokus-Künstler Christian Schmitt wird an der Orgel in der Grossen Tonhalle zu hören sein.